Donnerstag, August 18, 2022
Donnerstag, August 18, 2022

Der Dogenpalast: Ein Symbol der Macht und Schönheit

distance from your position km , mi
directions
Der Dogenpalast war der Regierungssitz, als Venedig eine gefürchtete Seemacht in der Welt war. Heute ist er ein Museum und ein symbolträchtiger Ort mit seiner bewundernswerten Fassade, die ein Meisterwerk der venezianischen Gotik ist, und seiner monumentalen Scala dei Giganti (“Riesentreppe“) im Innenhof.

Der Dogenpalast, eins der berühmtesten Gebäude der Welt, steht nur wenige Schritte von der ebenso berühmten Markusbasilika, mit der er dazu beiträgt, den gleichnamigen Platz mit Blick auf das Meer zu einem Ort besonderer Schönheit zu machen.

Der Dogenpalast, der als Sitz des damaligen Seerepublik Venedigs Herrschers (d.h. der Dogen) erbaut wurde, ist ein Meisterwerk der Gotik mit ganz besonderen architektonischen Merkmalen, wie z.B. der Konstrast zwischen der Erhabenheit seiner Masse und der außerordentlich Feinheit der Kolonnade. Seine rosarote Fassade, die sich bei wechselndem Licht erhellt oder abschwächt, ist eine der am meisten fotografierten der Welt. Aus all diesen Gründen soll man den Palast von außen bewundern, aber ein Besuch im Inneren ist ein Erlebnis, das man nicht verpassen soll, egal ob man sich für Architektur, Kunst, oder Geschichte interessiert.

Das Innere des Herzogspalasts ist heute ein Museum. Die vorgeschlagene Besichtigungsroute geht durch alle Stockwerke durch: Der Besuch umfasst das Opernmuseum, den schönen Innenhof, die kostbaren Räume des Herzogs , die Institutionellen Räume, und endet mit der Waffenkammer und den Gefängnissen. Es gibt auch spezielle Reiserouten, die nur durch eine Resevierung besucht werden können, und bei denen Einzelbesucher oder kleine Gruppen in Begleitung eines fachkundigen Führers die weniger bekannten Orte des Palastes entdecken können.

Genau hier im Komplex des Dogenpalastes befindet sich eine der berühmtesten und bekanntesten Brücken Venedigs: Die Seufzerbrücke, die den Hauptkörper des Palastes mit den alten Gefängnissen verbindet. Die Legende besagt, dass sich die seufzenden Verurteilten einen Moment auf der Brücke leisteten, um die letzten freien Momente ihres Lebens zu genießen, indem sie zum letzten Mal Venedig bewunderten. Heute ist die Brücke von ihrer damaligen traurigen Rolle befreit, und sie bleibt nur noch in ihrer ergreifenden Schönheit erhalten.

Weiterträumen

Die schönsten venezianischen Seebadeorte

Eine Reise nach Venetien ist nicht nur eine einzigartige Gelegenheit, die Stadt Venedig und ihre Schönheiten, Kunstorte, Kanäle und Inseln zu bewundern, sondern auch...

Die Rialtobrücke: Ein Schatz Venedigs

Mit seinen Märkten, Osterien und Handwerksbetrieben zeigt das alte und malerische Viertel Rialto eine der authentischsten Seiten Venedigs. Die monumentale Rialtobrücke ist eine der berühmtesten...