Sonntag, Mai 29, 2022
Sonntag, Mai 29, 2022

Der Canal Grande der Wunder

distance from your position km , mi
directions

Der imponierende Wasserlauf, der Venedig durchquert, schlängelt sich durch wunderbare Paläste und unter faszinierende Brücken: Eine entzückende Verbindung zwischen Kunst und Geschichte, zwischen Wasser und altertümlichen Händel.

Der Canal Grande zeichnet eine Art von große umgekippte „S“, die die Stadt durchquert. Der Canal ist etwa 4 Kilometer lang und zwischen 30 und 70 Meter breit. Er trennt Venedig von Nordwesten nach Südosten und verbindet verschiedene historische-kunstlerische und turistiche Merkmale. Er rühmt sich prächtiger Wohnsitze und hochwertiger Paläste der XIII. und XVIII. Jahrhunderten, die zu adeligen venezianischen Familien gehören (oder gehörten). Ursprünglich war er eine Hafenverbindung für den Transport der Waren des Rialtomarkts, dann ist er zu ein Schwerpunkt des Handelslebens geworden, wo viele venezianische Adelige ihre Häuser bauten. Heute ist er das Wahrzeichen der Stadt.

Man kann den Canal von einem Boot besser bewundern und ihn mit Privattaxis oder einfach mit dem Vaporetto Linea 1 durchfahren. Die Vaporettofahrt beginnt in San Marco Vallaresso und die besten Plätze befinden sich draußen auf der Rückseite. Die Fahrt dauert etwa eine Stunde.

In der Mitte des Canal Grande befindet sich die berühmte Rialtobrücke, die seit Jahrhunderte die einzige Brücke des Canals war. Nach oft beschädigten oder eingestürzten Holzwerken bestimmte man Anfang 1500 eine Steinbrücke zu bauen. Nach vielen Wettbewerben gewann Antonio Da Ponte das Project und erreichte diese wunderbare Werk mit einer einzigen Arkade. Um die Brücke von oben zu bewundern, kann man den Fondaco dei Tedeschi department store besuchen und mit dem Fahrstuhl bis zur Terrasse steigen – lassen Sie sich nicht von der Schlage entmutigen! Dorther hat man einen außergewöhnlichen Blick des Canal Grande und der Dächer der Stadt, der sehr beeindruckend bei Sonnenuntergang ist.

Weiterträumen