Montag, November 29, 2021
Montag, November 29, 2021

Bedingungen und Konditionen

Dieses Dokument enthält die allgemeinen Geschäftsbedingungen, auf deren Grundlage den Nutzern die Nutzung der Website www.welcometoitalia.com angeboten wird, die Tourismusförderung auf italienischer Ebene bietet.

  1. Definitionen

Um ein vollständiges Verständnis und die Akzeptanz dieser Bedingungen zu ermöglichen, haben die folgenden Begriffe, im Singular und Plural, die unten aufgeführten Bedeutungen:

  • Eigentümer: Proedi Comunicazione srl, mit Sitz in Via Ezio Biondi, 1, 20154 Mailand, VAT / Tax Code 07749100157
  • Anwendung: die Website www.welcometoitalia.com
  • Produkte: die Erlebnisse, die dem Nutzer vom Eigentümer zur Verfügung gestellt werden, und die Erlebnisse, die über die Anwendung von einem Drittanbieter bereitgestellt werden.
  • Benutzer: jede Person, die auf die Anwendung zugreift und diese nutzt
  • Verbraucher Nutzer: die natürliche Person über 18 Jahre, die einen Vertrag zu Zwecken abschließt, die nicht ihrer gewerblichen, kaufmännischen, handwerklichen oder beruflichen Tätigkeit zugerechnet werden können
  • Nicht-Verbraucher-Nutzer: die volljährige natürliche oder juristische Person, die einen Vertrag zur Ausübung oder zum Bedarf ihrer geschäftlichen, gewerblichen, handwerklichen oder beruflichen Tätigkeit abschließt
  • Drittanbieter: die natürliche oder juristische Person, die nicht der Eigentümer ist, die die Produkte über die Anwendung anbietet und in Ausübung ihrer geschäftlichen, gewerblichen, handwerklichen oder beruflichen Tätigkeit handelt
  • Inhalt: jedes Text- oder Multimedia-Element, das in der Anwendung vorhanden ist, wie z. B. Anzeigen, Werbung, Bewertungen, Bilder usw.
  • Bedingungen: Dieser Vertrag regelt die Beziehung zwischen dem Eigentümer und den Nutzern sowie den Verkauf oder die Lieferung der vom Eigentümer über die Anwendung angebotenen Produkte.
  •  
  1. Beziehungen zwischen Eigentümer, Drittanbieter und Benutzer

Die Anwendung beherbergt eine vom Eigentümer verwaltete Plattform, die es ermöglicht, Nutzer, die sich für die vom Eigentümer und dem Drittanbieter angebotenen Produkte interessieren, in Kontakt zu bringen.

Auf der Anwendung können die Benutzer dann sowohl Produkte, die vom Eigentümer angeboten werden, als auch Produkte, die von Drittanbietern angeboten werden, kaufen und/oder deren Lieferung anfordern. In der Anwendung ist immer deutlich angegeben, ob das Produkt vom Eigentümer oder von einem Drittanbieter geliefert wird.

Wenn die Produkte von Drittanbietern angeboten werden, ist der Eigentümer nicht Teil der Beziehung, die ausschließlich zwischen Benutzern und Drittanbietern hergestellt wird, und übernimmt keine Verantwortung, die sich aus den zwischen ihnen hergestellten Beziehungen ergibt, da er lediglich als verwaltender Anwendungstechniker betrachtet werden muss. Daher ist der eventuelle Vertrag, der zwischen den Drittanbietern und den Benutzern geschlossen wird, nicht Gegenstand dieser Bedingungen.

Die Bedingungen jedes Drittanbieters werden auf der Produktseite oder auf dem Blatt des Drittanbieters zur Verfügung gestellt. Daher sollten Sie, bevor Sie mit einem solchen Drittanbieter Geschäfte machen, dessen in der Anwendung veröffentlichte Verkaufs- oder Lieferbedingungen überprüfen.

  1. Geltungsbereich der Bedingungen

Die Nutzung der Anwendung setzt die Annahme der Bedingungen durch den Nutzer voraus. Wenn der Nutzer nicht beabsichtigt, die Bedingungen und/oder andere darin veröffentlichte oder in Bezug genommene Hinweise, rechtliche Hinweise, Informationen zu akzeptieren, darf er die Anwendung oder die damit verbundenen Dienste nicht nutzen.

Die Bedingungen können jederzeit geändert werden.

Es gelten die Bedingungen, die am Tag der Übermittlung der Bestellung oder des Antrags auf Lieferung eines Produkts in Kraft sind.

Vor der Nutzung der Anwendung muss der Nutzer die Bedingungen sorgfältig lesen und sie für spätere Bezugnahme speichern oder ausdrucken.

Der Eigentümer behält sich das Recht vor, nach eigenem Ermessen, jederzeit auch nach der Registrierung des Nutzers, die grafische Oberfläche der Anwendung, den Inhalt und dessen Organisation sowie jeden anderen Aspekt, der die Funktionalität und Verwaltung der Anwendung charakterisiert, zu ändern, wobei er dem Nutzer gegebenenfalls die entsprechenden Anweisungen mitteilt.

  1. Kauf- oder Lieferanfrage über die Anwendung

Alle über die Anwendung angebotenen Produkte werden auf den jeweiligen Produktseiten detailliert beschrieben (Qualität, Eigenschaften, Verfügbarkeit, Preis, Lieferzeit, Nebenkosten usw.). Einige Fehler, Ungenauigkeiten oder kleine Unterschiede zwischen dem, was in der Anwendung veröffentlicht ist, und dem tatsächlichen Produkt können hervorgehoben werden. Darüber hinaus sind alle Abbildungen der Produkte nur repräsentativ und stellen kein vertragliches Element dar.

Käufe und/oder Anfragen für die Lieferung eines oder mehrerer Produkte über die Anwendung sind sowohl für Verbraucher als auch für Nicht-Verbraucher zulässig.

Natürlichen Personen sind Käufe und/oder Lieferanfragen nur unter der Voraussetzung gestattet, dass sie volljährig sind. Für Minderjährige muss jeder Kauf und/oder jeder Antrag auf Lieferung von Produkten über die Anwendung von den Eltern oder der elterlichen Verantwortung geprüft und genehmigt werden.

Das Angebot von Produkten über die Anwendung stellt eine Aufforderung zur Abgabe eines Angebots dar, und die vom Nutzer gesendete Bestellung gilt als vertragliches Angebot zum Kauf und/oder zur Lieferanfrage, vorbehaltlich der Bestätigung und/oder Annahme durch den Eigentümer, wie unten beschrieben. Daher hat der Eigentümer nach eigenem Ermessen das Recht, die Bestellung des Nutzers anzunehmen oder nicht anzunehmen, ohne dass der Nutzer aus irgendeinem Grund und/oder aus irgendeinem Grund etwas beanstanden oder reklamieren kann.

Der Kauf- oder Liefervertrag über die Produkte kommt mit der Annahme des Vertragsangebots des Benutzers durch den Eigentümer zustande. Der Eigentümer nimmt den Vertragsvorschlag des Benutzers an, indem er die Auftragsbestätigung an die vom Benutzer angegebene E-Mail-Adresse schickt oder eine Webseite zur Auftragsbestätigung anzeigt, auf der das Datum der Bestellung, die Daten des Benutzers, die Eigenschaften und die Verfügbarkeit des Produkts, der Preis oder die Art der Preisberechnung, eventuelle zusätzliche Gebühren und Steuern, die Liefer- und Ausführungszeit, die Art der Ausübung des Rücktrittsrechts oder dessen möglicher Ausschluss und die Garantie angegeben sind.

Der Vertrag über den Verkauf oder die Lieferung der Produkte kommt zwischen den Parteien nicht zustande, wenn das im vorigen Punkt Genannte nicht eingehalten wird.

Im Falle der Nichtverfügbarkeit des Produkts wird der Eigentümer den Benutzer über die neuen Liefer- oder Lieferbedingungen informieren und ihn fragen, ob er die Bestellung bestätigen will oder nicht. Es wird davon ausgegangen, dass der Vertrag in Bezug auf die vom Vermieter akzeptierten Produkte abgeschlossen wird.

Der Benutzer verpflichtet sich, die Richtigkeit der in der Auftragsbestätigung enthaltenen Daten zu überprüfen und den Vermieter unverzüglich über eventuelle Fehler zu informieren und eine Kopie seiner Bestellung, der entsprechenden Bestätigung und der Bedingungen aufzubewahren.

  1. Registrierung

Um die Funktionen der Anwendung nutzen zu können, muss sich der Nutzer registrieren, indem er alle im entsprechenden Registrierungsformular abgefragten Daten wahrheitsgemäß und vollständig angibt und die Datenschutzbestimmungen (pro.regiondo.com/it/privacy-policy/) sowie die Nutzungsbedingungen vollständig akzeptiert.

Der Nutzer ist für die Aufbewahrung seiner Zugangsdaten verantwortlich, die ausschließlich von ihm zu verwenden sind und nicht an Dritte weitergegeben werden dürfen. Der Nutzer verpflichtet sich, sie geheim zu halten und dafür zu sorgen, dass kein Dritter Zugang zu ihnen hat, und den Betreiber unverzüglich zu informieren, wenn er einen Missbrauch oder eine unzulässige Weitergabe der Zugangsdaten vermutet oder davon Kenntnis erlangt.

Der Benutzer garantiert, dass die bei der Registrierung angegebenen persönlichen Daten vollständig und wahrheitsgemäß sind, und verpflichtet sich, den Eigentümer von jeglichen Schäden, Schadensersatzverpflichtungen und/oder Sanktionen freizustellen, die sich aus der Verletzung der Regeln zur Registrierung in der Applikation oder zur Aufbewahrung der Registrierungsdaten durch den Benutzer ergeben und/oder in irgendeiner Weise damit zusammenhängen.

  1. Kontokündigung und Schließung

Sie können Ihre Nutzung der Anwendung jederzeit beenden und Ihr Konto deaktivieren oder dessen Löschung über die Anwendungsschnittstelle, sofern möglich, oder durch eine schriftliche Mitteilung an info@welcometoitalia.com beantragen.

Im Falle eines Verstoßes des Nutzers gegen die Nutzungsbedingungen oder gegen geltende gesetzliche Bestimmungen behält sich der Eigentümer das Recht vor, das Konto des Nutzers jederzeit und ohne Vorankündigung zu sperren oder zu schließen.

  1. Preise und Zahlungen

Für jedes Produkt ist der Preis inklusive Mehrwertsteuer angegeben, falls diese anfällt. Wenn die Art des Produkts es unmöglich macht, den Preis im Voraus zu berechnen, werden die Preisberechnungsmethoden angegeben.

Darüber hinaus werden alle möglichen Steuern, zusätzliche Gebühren, die je nach der verwendeten Zahlungsmethode variieren können, angegeben. Wenn diese Ausgabenposten vernünftigerweise nicht im Voraus berechnet werden können, wird angegeben, welche Kosten dem Benutzer in Rechnung gestellt werden.

Der Eigentümer behält sich das Recht vor, den Preis der Produkte und eventuelle zusätzliche Kosten jederzeit zu ändern. Es versteht sich, dass eventuelle Preisänderungen in keinem Fall die bereits vor der Änderung abgeschlossenen Verträge beeinflussen.

Der Nutzer verpflichtet sich, den Preis für das Produkt in der in der Anwendung angegebenen Zeit und Art und Weise zu bezahlen und alle erforderlichen Daten, die angefordert werden können, mitzuteilen.

Die Anwendung verwendet für die Zahlungsabwicklung Instrumente Dritter und kommt in keiner Weise mit den angegebenen Zahlungsdaten (Kreditkartennummer, Inhabername, Passwort usw.) in Berührung.

Sollten diese Drittinstrumente die Autorisierung zur Zahlung verweigern, ist der Eigentümer nicht in der Lage, die Produkte zu liefern und kann in keiner Weise dafür verantwortlich gemacht werden.

8. Rechnungsstellung

Der Benutzer, der die Rechnung erhalten möchte, wird nach den Rechnungsdaten gefragt. Die vom Benutzer bereitgestellten Informationen, die er als wahr erklärt und garantiert, werden als Grundlage für die Ausstellung der Rechnung verwendet, wobei der Eigentümer von jeglicher diesbezüglichen Entschädigung befreit wird.

  1. Methoden der Leistungserbringung

Der Vermieter erbringt die Leistungen für den Nutzer in der Art und Weise und innerhalb des Zeitraums, der in der Anmeldung angegeben und in der Auftragsbestätigung mitgeteilt wurde.

Ist es nicht möglich, die angeforderten Dienstleistungen innerhalb dieser Frist zu erbringen, wird der Nutzer unverzüglich per E-Mail benachrichtigt, unter Angabe des voraussichtlichen Zeitpunkts der Erbringung oder der Gründe für die Unmöglichkeit der Erbringung der Dienstleistungen.

Wenn der Benutzer die neue Frist nicht akzeptieren möchte oder wenn die Lieferung unmöglich geworden ist, kann der Benutzer eine Rückerstattung des gezahlten Betrags verlangen, die unverzüglich auf denselben Zahlungsmitteln gutgeschrieben wird, die der Benutzer für den Kauf verwendet hat, und zwar innerhalb von maximal 14 Tagen ab dem Datum, an dem der Eigentümer von dem Rückerstattungsantrag Kenntnis erlangt hat.

Alle weiteren Details, wie z. B. die Bestimmungen zur Terminänderung oder Stornierung, entnehmen Sie bitte dem Einzelblatt des jeweiligen Produkts.

  1. Ausschluss des Rücktrittsrechts des Nicht-Verbraucher-Nutzers

Der Nicht-Verbraucher-Nutzer ist nicht berechtigt, vom Kauf- oder Liefervertrag über die Produkte zurückzutreten. Der Nutzer erkennt ausdrücklich an, dass die Angabe einer Umsatzsteuer-Identifikationsnummer in der Bestellung ihn automatisch als Nicht-Verbraucher-Nutzer qualifiziert, für den kein Rücktrittsrecht besteht.

  1. Rücktrittsrecht des Verbrauchernutzers vom Kauf der Dienstleistungen

Nur der Verbraucher-Nutzer, der aus irgendeinem Grund mit dem Produkt nicht zufrieden ist, hat das Recht, innerhalb von 14 Tagen ab dem Datum des Vertragsabschlusses ohne Vertragsstrafe und ohne Angabe des Grundes zurückzutreten, indem er eine schriftliche Mitteilung an die E-Mail-Adresse des Drittanbieters mit Kenntnis der Kopie an info@welcometoitalia.com schickt.

Im Falle eines ordnungsgemäß ausgeübten Rücktritts zahlt der Vermieter dem Verbraucher-Nutzer die erhaltenen Zahlungen zurück, und zwar mit denselben Zahlungsmitteln, die der Nutzer bei der ursprünglichen Transaktion eingesetzt hat, und zwar unverzüglich und in jedem Fall binnen 14 Tagen ab dem Tag, an dem der Nutzer den Rücktritt vom Vertrag mitgeteilt hat.

Im Falle eines Antrags auf Erbringung einer Dienstleistung nimmt der Verbraucher-Benutzer zur Kenntnis und erklärt sich damit einverstanden, dass er sein Rücktrittsrecht nach der vollständigen Erbringung der Dienstleistung verliert, wenn die Dienstleistung mit seiner ausdrücklichen Zustimmung begonnen hat und mit der Annahme, dass er sein Rücktrittsrecht nach der Erbringung der Dienstleistung verliert, gemäß Art. 59, Buchstabe a) des Verbrauchergesetzbuches. Der Verbraucher nimmt außerdem zur Kenntnis und erklärt sich damit einverstanden, dass er sein Widerrufsrecht verliert, wenn er verlangt hat, dass die Dienstleistung während der Widerrufsfrist beginnt, gemäß Art. 51, Absatz 8.

Wenn die Dienstleistung noch nicht vollständig erbracht wurde und der Verbraucher vom Vertrag zurücktreten möchte, ist er weiterhin verpflichtet, gemäß Art. 57, Absatz 3 des Verbrauchergesetzbuches verpflichtet, dem Vermieter einen Betrag zu zahlen, der im Verhältnis zu dem steht, was bis zum Zeitpunkt der Ausübung des Rücktrittsrechtes geleistet wurde.

  1. Ausschluss des Rücktrittsrechts des Verbrauchernutzers

Das Rücktrittsrecht des Verbrauchernutzers vom Vertrag über den Verkauf oder die Lieferung der Produkte ist relativ ausgeschlossen:

  • die Bereitstellung von Unterkünften zu Nichtwohnzwecken, die Beförderung von Waren, Autovermietungen, Verpflegungsdienstleistungen oder Dienstleistungen im Zusammenhang mit Freizeitaktivitäten, bei denen der Vertrag ein bestimmtes Datum oder einen bestimmten Zeitraum für die Ausführung vorsieht

In den Fällen, in denen das Widerrufsrecht ausgeschlossen ist, sendet der Eigentümer die gekauften Produkte an den Benutzer zurück, wobei er die Versandkosten in Rechnung stellt.

Für weitere Informationen wenden Sie sich bitte an den Eigentümer unter der E-Mail Adresse info@welcometoitalia.com

  1. Gewerbliche und geistige Eigentumsrechte

Der Eigentümer erklärt, Eigentümer und/oder Lizenznehmer aller geistigen Eigentumsrechte zu sein, die mit der Anwendung und/oder den in der Anwendung verfügbaren Inhalten in Zusammenhang stehen und/oder sich darauf beziehen. Daher sind und bleiben alle Marken, Bild- oder Namensmarken und alle anderen Zeichen, Handelsnamen, Dienstleistungsmarken, Wortmarken, Handelsnamen, Illustrationen, Bilder, Logos und Inhalte, die mit der Anwendung in Verbindung stehen, Eigentum des Eigentümers oder seiner Lizenzgeber und sind durch die geltenden Markengesetze und die entsprechenden internationalen Verträge geschützt.

Die Bedingungen gewähren dem Nutzer keine Lizenz zur Nutzung der Anwendung und/oder einzelner darin verfügbarer Inhalte und/oder Materialien, sofern nicht anders geregelt.

Jede Vervielfältigung der erläuternden Texte und der Inhalte der Anwendung in irgendeiner Form, sofern sie nicht genehmigt ist, wird als Verletzung der geistigen und gewerblichen Eigentumsrechte des Eigentümers angesehen.

  1. Gewährleistungsausschluss

Die Anwendung wird „wie besehen“ und „wie verfügbar“ zur Verfügung gestellt, und der Eigentümer übernimmt keine explizite oder implizite Garantie in Bezug auf die Anwendung. Der Eigentümer übernimmt auch keine Garantie dafür, dass die Anwendung den Anforderungen der Nutzer entspricht oder dass sie niemals unterbrochen wird oder fehlerfrei ist oder dass sie frei von Viren oder Bugs ist.

Der Eigentümer unternimmt alle Anstrengungen, um sicherzustellen, dass die Anwendung ununterbrochen 24 Stunden am Tag zur Verfügung steht, kann jedoch in keiner Weise haftbar gemacht werden, wenn die Anwendung aus irgendeinem Grund zu irgendeinem Zeitpunkt oder für irgendeinen Zeitraum nicht zugänglich und/oder betriebsbereit ist. Der Zugriff auf die Anwendung kann bei Systemausfällen, Wartungsarbeiten, Reparaturen oder aus Gründen, die vollständig außerhalb der Kontrolle des Eigentümers liegen, oder aufgrund von Ereignissen höherer Gewalt vorübergehend und ohne Vorankündigung ausgesetzt werden.

  1. Begrenzung der Haftung

Der Vermieter haftet gegenüber dem Nutzer, außer bei Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit, nicht für Unzulänglichkeiten oder Störungen im Zusammenhang mit der Nutzung des Internet-Netzwerks, die nicht in seinem Einflussbereich oder dem seiner Lieferanten liegen.

Darüber hinaus haftet der Vermieter nicht für Schäden, Verluste und Kosten, die dem Nutzer infolge der Nichterfüllung des Vertrages aus Gründen entstehen, die er nicht zu vertreten hat, da der Nutzer nur Anspruch auf die volle Rückerstattung des gezahlten Preises und der entstandenen Zusatzkosten hat.

Der Eigentümer übernimmt keine Verantwortung für eine eventuelle betrügerische oder illegale Nutzung von Kreditkarten und anderen Zahlungsmitteln durch Dritte, da er in keiner Weise mit den verwendeten Zahlungsdaten (Kreditkartennummer, Name des Eigentümers, Passwort usw.) in Berührung kommt.

Der Eigentümer ist nicht verantwortlich für:

  • den Verlust von Geschäftsmöglichkeiten und jeden anderen, auch indirekten, Verlust, den der Benutzer erleidet, der keine direkte Folge des Vertragsbruchs durch den Inhaber ist
  • die falsche oder ungeeignete Nutzung der Anwendung durch Benutzer oder Dritte
  • die Ausstellung falscher Dokumente oder fiskalischer Daten aufgrund von Fehlern bei den vom Nutzer angegebenen Daten, wobei dieser allein für die korrekte Eingabe verantwortlich ist
  •  

Unter keinen Umständen kann der Inhaber für einen Betrag haftbar gemacht werden, der das Doppelte der vom Benutzer gezahlten Kosten übersteigt.

  1. Höhere Gewalt

Der Eigentümer kann nicht für die Nichterfüllung oder Verzögerung bei der Erfüllung seiner Verpflichtungen haftbar gemacht werden, wenn diese auf höhere Gewalt oder auf unvorhersehbare und unvorhersehbare Ereignisse zurückzuführen sind, die außerhalb der Kontrolle des Eigentümers liegen.

Die Erfüllung der Verpflichtungen des Halters gilt für den Zeitraum, in dem Ereignisse höherer Gewalt eintreten, als ausgesetzt.

  1. Links zu Websites Dritter

Die Anwendung kann Links zu Websites/Applikationen Dritter enthalten. Der Eigentümer übt keine Kontrolle über diese aus und ist daher in keiner Weise für die Inhalte dieser Sites/Applikationen verantwortlich.

Einige dieser Links können zu Sites/Applikationen Dritter führen, die Dienste über die Applikation anbieten. In diesen Fällen gelten für die einzelnen Dienste, für die der Eigentümer keine Verantwortung übernimmt, die allgemeinen Bedingungen für die Nutzung der Site/Applikation und für die Nutzung der von Dritten angebotenen Dienste.

  1. Datenschutz

Der Schutz und die Verarbeitung personenbezogener Daten erfolgt in Übereinstimmung mit der Datenschutzrichtlinie, die unter pro.regiondo.com/it/privacy-policy/ eingesehen werden kann.

  1. Anwendbares Recht und Gerichtsstand

Die Bedingungen unterliegen dem italienischen Recht.

Für alle Streitigkeiten in Bezug auf die Anwendung, Ausführung und Auslegung der vorliegenden Bedingungen ist das Gericht in Mailand zuständig.

Unbeschadet der Anwendung auf Verbraucher, die ihren gewöhnlichen Wohnsitz nicht in Italien haben, von günstigeren und zwingenden Bestimmungen, die vom Recht des Landes, in dem sie ihren gewöhnlichen Wohnsitz haben, vorgesehen sind, insbesondere in Bezug auf die Frist für die Ausübung des Widerrufsrechts, die Frist für die Rückgabe der Produkte im Falle der Ausübung dieses Rechts, die Verfahren und Formalitäten für seine Mitteilung und die gesetzliche Garantie der Konformität.

  1. Online-Streitbeilegung für Verbraucher

Der Verbraucher mit Wohnsitz in Europa sollte wissen, dass die Europäische Kommission eine Online-Plattform eingerichtet hat, die ein alternatives Streitbeilegungsinstrument bereitstellt. Dieses Tool kann vom Verbraucher zur außergerichtlichen Beilegung von Streitigkeiten im Zusammenhang mit und/oder aus Verträgen über den Verkauf von Waren und die Erbringung von Dienstleistungen, die über das Internet geschlossen wurden, genutzt werden. Folglich kann der Verbraucher-Nutzer diese Plattform für die Beilegung von Streitigkeiten nutzen, die sich aus dem online abgeschlossenen Vertrag ergeben.